Feuerwehrmedizinischer Dienst

Aufgaben des Feuerwehrmedizinischen Dienstes 

 

  • Medizinische und einsatzhygienische Betreuung der Feuerwehrmitglieder und falls erforderlich auch feuerwehrfremder Personen, im Einsatz, bei Übungen und Leistungsbewerben, 
  • Organisation der Aus- und Weiterbildung in Erster Hilfe, 
  • Schulung in Unfallverhütung und Einsatzhygiene, 
  • Organisation feuerwehrspezifischer Untersuchungen (z.B. Tauglichkeitsuntersuchun-gen) und deren Durchführung in Absprache mit den untersuchenden Ärzten, 
  • Organisation und Durchführung von körperlichem Training und anderen gesundheitsfördernden Maßnahmen, Impfungen, 
  • Erarbeitung von Unterlagen und Empfehlungen zur Erfüllung der Aufgaben des Feuerwehrmedizinischen Dienstes, 
  • Wartung des Sanitätsmaterials und Organisation der Prüfung der Geräte, 
  • Durchführung der notwendigen administrativen Maßnahmen, das Sachgebiet betreffend. 
ZAMG-Wetterwarnungen
Status des NÖ Alarmierungsnetzes

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen