Übung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Vergangenen Freitag hielt die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf eine technische Übung ab. Die Rettung einer eingeklemmten Person in einem Fahrzeug war die Übungsannahme.

mehr lesen

Späktakuläre Waldbrandübung in Paudorf

Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf nahm am vergangenen Samstag an einer groß angelegten Waldbrandübung im Bezirk Krems teil. Übungsannahme war ein ausgedehnter Waldbrand am Waxenberg.

mehr lesen

Realbrandausbildung im Feuerwehr- u. Sicherheitszentrum in Tulln

Vergangenen Samstag stand bei den Atemschutzgeräteträgern der Feuerwehr Statzendorf eine besonders interessante Übung am Programm. Im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum Tulln konnte unter sehr realen Bedienungen geübt werden.

mehr lesen

Hydrantenüberprüfung im Einsatzbereich

Vor kurzem führte die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf eine Hydrantenüberprüfung in ihrem Einsatzbereich durch. Es wurden alle Wasserentnahmestellen durch die Feuerwehr begutachtet.

mehr lesen

Zugsübung: Löschwasserförderung im Brandeinsatz

Die vergangenen zwei Zugsübungen standen ganz im Zeichen der Löschwasserförderung bei Brandeinsätzen. 

mehr lesen

Atemschutzgeräteträger stellen Tauglichkeit unter Beweis

Am vergangenen Freitag stand bei den Atemschutzgeräteträgern der jährliche Fitnesstest am Programm. Ziel war es, die Atemschutztauglichkeit unter Beweis zu stellen.

mehr lesen

Unterabschnitts-Atemschutzübung in Kuffern

Am vergangenen Freitag fand die jährliche Unterabschnitts-Atemschutzübung im FF-Haus in Kuffern statt. Es galt wieder einen Hindernisparcours zu überwinden.

mehr lesen

Spineboard und Funk waren Schwerpunkte der Zugsübungen

Bei den vergangenen Zugsübungen wurde die Mannschaft in zwei Gruppen geteilt. Der richtige Umgang mit dem Spineboard war einerseits Thema und andererseits wurde der Umgang mit dem Hand- und Fahrzeugfunkgeräten gefestigt.

mehr lesen

VU - PKW gegen Bus in Rottersdorf

Heute Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Bus alarmiert. Der Unfall fand auf der Kreuzung der L100 mit der L111 in Rottersdorf statt.

Kurz nach der Alarmierung rückten drei Fahrzeuge zum Einsatzort aus. Aus bisher ungeklärter Ursache prallte ein PKW seitlichen in den Autobus. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Die Passagiere des Busses wurde bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit einem Ersatzfahrzeug weitertransportiert.

Durch die Wucht des Aufpralls entstand am PKW erheblicher Sachschaden und die Lenkung des Autobusses wurde beschädigt. Unverzüglich wurde die Unfallstelle abgesichert und die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden.

Der PKW wurde aus dem Kreuzungsbereich geschleppt und gesichert abgestellt. Der Bus konnte trotz defekter Lenkung selbst aus der Kreuzung fahren und verblieb bis zum Abtransport durch eine Fachfirma am Straßenrand.

Nach Abschluss der Bergungsarbeiten wurde die Straße gereinigt und man konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

In diesem Zuge möchten wir uns bei der Polizei für die gute Zusammenarbeit bedanken.