Artikel mit dem Tag "2020"



23. August 2020
Die Unwetter am Vortag ließen es bereits erahnen. Postwendend wurde die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf am Sonntag, den 23. August um 9 Uhr von der Bereichsalarmzentrale St. Pölten zum Unwettereinsatz nach Haunoldstein alarmiert. Unverzüglich rückte man mit der Sonderpumpe und dem Hilfeleistungsfahrzeug drei zum Einsatz aus.
31. Juli 2020
Zu einem dramatischen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf am Freitag, den 31. Juli alarmiert. Am späten Nachmittag stürzte ein Strohballen auf einen Hoflader und verletzte einen Arbeiter unbestimmten Grades.
23. Juli 2020
Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde am Donnerstag, den 23. Juli um die Mittagszeit zu einem Schadstoffeinsatz nach Rottersdorf alarmiert. Unverzüglich rückte das Hilfeleistungs- und Mannschaftstransportfahrzeug zum Einsatzort aus.
22. Juni 2020
Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde am Montag, den 22. Juni in den Ortsteil Weidling zu Auspumparbeiten gerufen.
10. Juni 2020
Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Freiwilligen Feuerwehren Statzendorf, Kuffern und Hausheim-Noppendorf alarmiert. Der Einsatzort befand sich auf der L100 Richtung Krems.
13. April 2020
Gemeinsam mit fünf weiteren Feuerwehren wurde die FF-Statzendorf heute um kurz vor 17:30 Uhr nach Großhain zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Unverzüglich rückten 21 Mann mit allen drei Fahrzeugen zum Einsatzort aus.
09. April 2020
Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde am Donnerstag, den 9. April in den Abendstunden ursprünglich zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Unverzüglich rückte man Richtung Weidling aus.
04. März 2020
Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde am Mittwoch, den 4. März zu einem Schuppenbrand nach Schweinern in die Nibelungenstraße gerufen.
15. Februar 2020
Kurz vor Mitternacht wurde die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf zu einer Türöffnung in die Bachgasse alarmiert.
14. Februar 2020
Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde am 14.02.2020 zu einem Wohnhausbrand nach Oberwölbling gerufen. Es konnte aber kurz vor unserem Eintreffen am Einsatzort Entwarnung gegeben werden. Unser Tanklöschfahrzeug wurde nicht mehr benötigt und die Kameraden rückten wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Mehr anzeigen